KEPLER Fonds. Wegweisend.

Unsere Kernkompetenzen im Fondsmanagement

KEPLER-USP

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die KEPLER-FONDS  Kapitalanlagegesellschaft hat sich im Management von Investmentfonds erfolgreich auf vier Kernkompetenzen fokussiert:

  • Anleihenfonds: Beimischung von kleinvolumigen Emissionen
    Die Ertragsaussichten bei festverzinslichen Wertpapieren guter Bonität sind im Allgemeinen bescheiden. Deshalb lohnt sich der Blick auf Anleihen, die aufgrund ihres geringen Emissionsvolumens Illiquiditätsprämien aufweisen. KEPLER ist international anerkannter Spezialist im Management von Rentenfonds und setzt solche kleineren Emissionen gezielt als Beimischung ein. Wir verfügen über ein globales Netzwerk zu den Anbietern und haben über Jahre hinweg umfassendes Know-how in diesem Anleihen-Segment aufgebaut.
     
  • Aktienfonds: Minimum-Varianz Ansatz
    Schwankungen gehören an den Aktienmärkten zum Alltag. Wie stark sie ausfallen, hängt jedoch von der Titelauswahl ab. Es macht Sinn, gezielt nach Qualitätsunternehmen mit vergleichsweise geringerem Risiko zu suchen. KEPLER ist als erster Vermögensverwalter in Österreich mit einer Minimum-Varianz Strategie für Aktienfonds am Markt. Dieser defensiv ausgerichtete Selektionsansatz zeigt im Vergleich zu klassischen Aktienmarkt-Indizes eine deutlich stabilere Entwicklung. Übergewichtet werden Branchen, die von Konjunkturschwankungen weniger betroffen sind. Wissenschaftliche Studien und die erzielten Performance-Ergebnisse bestätigen den Erfolg einer risikoadjustierten Aktienauswahl.
  • Ethikfonds: Nachhaltige Geldanlage
    Nachhaltige Geldanlage vereint die Ertragschancen von Aktien und Anleihen mit ethischen Standards. In den KEPLER Ethikfonds wird nur in Unternehmen und Länder investiert, die strenge Kriterien für werteorientiertes Wirtschaften erfüllen. Bereiche wie z.B. Rüstung, Atomenergie oder Gentechnik werden ausgeschlossen. Bereits seit dem Jahr 2000 vertrauen Anleger auf die ethisch-nachhaltigen Portfolios von KEPLER. Anerkannte Transparenzsiegel bestätigen die Qualität unserer sozial- und umweltrelevanten Managementstrategie.

    Transparenz-LogoUmweltzeichenPRI-Logo
     
  • Mischfonds: Antizyklisch agieren
    KEPLER ist die erste Fondsgesellschaft in Österreich, die marktpsychologische Faktoren systematisch in die Anlagestrategie einbindet. Über- und Untertreibungen am Markt werden geortet und für die Veranlagungsstrategie in den Misch-Portfolios genutzt. Vertrauen Sie auf eine aktive Steuerung der Asset Allokation, in der auch wissenschaftlich fundierte Stimmungsanalysen mit einfließen. In diesem Bereich der Behavioral Finance kooperiert KEPLER mit Univ.-Prof. Dr. Teodoro Cocca von der Johannes Kepler Universität Linz.

Zu beachten:

  • Investmentfonds veranlagen an den internationalen Aktienmärkten und unterliegen damit marktbedingten Kursschwankungen.
  • Diese Veranlagungen eignen sich nur für Anleger mit passendem Anlagehorizont (siehe jeweiliges Produktblatt zum Fonds).
     

(Stand per 14.11.2016)

Risikohinweise und Haftungsausschluss:
Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung/Werbemitteilung, die von der KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. (KEPLER-FONDS KAG), 4020 Linz, Österreich erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der österreichischen Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen bzw. aller deutschen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistungen der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung/Werbemitteilung stellt weder eine Anlageberatung, eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die KEPLER-FONDS KAG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich. Gleiches gilt für den Inhalt von anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Die Wertentwicklung wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf den veröffentlichten Fondspreisen, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Marktbedingte geringe oder sogar negative Renditen von Geldmarktinstrumenten bzw. Anleihen können den Nettoinventarwert von Investmentfonds negativ beeinflussen bzw. nicht ausreichend sein, um die laufenden Kosten zu decken. Der aktuelle Prospekt (für OGAW) sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen - Kundeninformationsdokument (KID) sind in deutscher Sprache bei der KEPLER-FONDS KAG, Europaplatz 1a, 4020 Linz, den Vertriebsstellen sowie unter www.kepler.at kostenlos erhältlich. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.kepler.at.

 

Bitte beachten Sie, dass die folgenden Informationen, Marketingmitteilungen und sonstigen Inhalte auf der gegenständlichen Webseite ausschließlich unter Einhaltung österreichischer Rechtsvorschriften, insbesondere des Wertpapieraufsichtsgesetzes (WAG) 2007, erstellt wurden.

Sofern die Verbreitung derartiger Inhalte in ausländischen Rechtsordnungen gesetzlichen Beschränkungen unterworfen ist, werden die diesen Rechtsordnungen unterliegenden Internet-Nutzer um Beachtung der jeweiligen Beschränkungen gebeten. Sofern die vorgenannten Internet-Nutzer trotzdem Zugriff auf die nachfolgenden Inhalte der gegenständlichen Webseite nehmen sollten, dürfen sie die nachfolgenden Inhalte dieser Webseite nicht verwenden.