Zukunftsvorsorge jetzt.

Vermögensaufbau mit KEPLER Fonds.

Vermögensaufbau mit KEPLER Fonds.


In kleinen Schritten ein Vermögen ansammeln.

Fleißig wie ein Eichhörnchen vorsorgen - die Natur lebt es vor! Sammeln Sie in vielen kleinen Schritten ein Vermögen an. Einfach, flexibel und unkompliziert. Mit dem Ansparplan kaufen Sie über mehrere Jahre hinweg entweder monatlich, quartalsweise, halbjährlich oder jährlich Fondsanteile Ihrer Wahl.

 

Sie möchten:

  • Schrittweise bereits mit kleinen Beträgen ab 50 Euro pro Monat vorsorgen
  • Flexibel mit allen Freiheiten und Bindungsfristen anlegen
  • Breit gestreut das Einzeltitelrisiko deutlich reduzieren
  • Ertragsorientiert das Renditepotenzial am Kapitalmarkt nutzen

 

Je früher desto besser

Je früher Sie mit dem Aufbau Ihres Vermögens beginnen, desto größer kann der Vorteil des Zinseszins-Effekts sein. Wie Sie dabei langfristig von den Schwankungen an den Kapitalmärkten profitieren, erklärt Ihnen gerne Ihr Raiffeisen Berater.

Der Vermögensaufbau nützt zudem den

Cost-Average-Effekt

Das regelmäßige Ansparen mit einer festen Summe reduziert den Durchschnittspreis pro Fondsanteil im Vergleich zum regelmäßigen Kauf einer festen Anteilszahl. Dadurch profitieren Fondssparer von Preisschwankungen, da bei niedrigen Preisen mehr und bei hohen Preisen weniger Fondsanteile gekauft werden. Somit ergibt sich ein günstigerer durchschnittlicher Kaufpreis.


Für jeden Anlagetyp die passende Lösung:

  • Anleihenfonds sind eine solide Veranlagungsvariante und eignen sich für sicherheitsorientierte Anleger.
  • Mischfonds haben sowohl einen Anleihen- als auch einen Aktienanteil.
  • Aktienfonds sind ertragsorientiert, eignen sich aber nur für risikobewusste Anleger mit einem Veranlagungshorizont. Höhere Wertschwankungen sind möglich.

 

Zeitlicher Horizont

Grundsätzlich richtet sich die Wahl des geeigneten Fonds nach der persönlichen Risikobereitschaft und dem gewünschten Anlagehorizont. Je näher der Zeitpunkt rückt, zu dem das angesparte Vermögen gebraucht wird, desto weniger Anktienanteil sollte der Wertpapierfonds beinhalten. Damit können die Wertschwankungen gegen Ende der Veranlagen verringert werden. Auch in der Auszahlungsphase sollte der Anleihenanteil im Fonds überwiegen.

Machen Sie sich schon jetzt ein Bild von Ihrer finanziellen Zukunft mit dem Pensionsvorsorge-Rechner.

 Ihr persönlicher Berater in Ihrer Bank informiert Sie gerne über den Vermögensaufbau.
 

 

(Stand per Februar 2017)


Risikohinweise und Haftungsausschluss:
Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung/Werbemitteilung, die von der KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. (KEPLER-FONDS KAG), 4020 Linz, Österreich erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der österreichischen Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen bzw. aller deutschen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistungen der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung/Werbemitteilung stellt weder eine Anlageberatung, eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die KEPLER-FONDS KAG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich. Gleiches gilt für den Inhalt von anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Die Wertentwicklung wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf den veröffentlichten Fondspreisen, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Marktbedingte geringe oder sogar negative Renditen von Geldmarktinstrumenten bzw. Anleihen können den Nettoinventarwert von Investmentfonds negativ beeinflussen bzw. nicht ausreichend sein, um die laufenden Kosten zu decken. Der aktuelle Prospekt (für OGAW) sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen - Kundeninformationsdokument (KID) sind in deutscher Sprache bei der KEPLER-FONDS KAG, Europaplatz 1a, 4020 Linz, den Vertriebsstellen sowie unter www.kepler.at kostenlos erhältlich. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.kepler.at.