KEPLER Umwelt Aktienfonds

Chancenreiche Zukunftsthemen

KEPLER Umwelt Aktienfonds

 

Der Klimawandel und seine Folgen sind spürbar. Es ist daher an der Zeit, ökologischen Fehlentwicklungen entgegenzuwirken.

Leisten Sie mit Ihrer Geldanlage einen positiven Beitrag für Mensch und Natur. Und nutzen Sie gleichzeitig die Ertragschancen von Unternehmen, die innovative Umweltstrategien vorantreiben.

 

Der KEPLER Umwelt Aktienfonds investiert gezielt in die Zukunftsthemen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Wasser und Nachhaltiger Transport. Berücksichtigt werden dabei die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen - 8 von insgesamt 17 sogenannten UN Sustainable Developement Goals, die das Thema Umwelt betreffen. Die Auswahl der Unternehmen erfolgt durch erfahrene Fondsmanager mit zwei Jahrzehnten Expertise für grüne Investments.

 

Die KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft erfüllt international anerkannte Qualitätskriterien für nachhaltige Anlageprodukte und Dienstleistungen – UN PRI, Eurosif-Transparenzlogo, Österreichisches Umweltzeichen.

UN-Nachhaltigkeits-Ziele

 

Um die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (UN SDGs – Sustainable Development Goals) zu erreichen sind geschätzte Investitionen in Höhe von jährlich 2,7 Billionen USD nötig. Dies ist nicht allein durch direkte Impact Investments zu finanzieren. Es braucht auch Investments in nachhaltige börsennotierte Unternehmen, welche Lösungen zur Erreichung der Ziele anbieten und auch die erzielten Gewinne wieder in nachhaltige Projekte stecken.

 

Eine Möglichkeit zu sehen, ob sich in den Portfolios von nachhaltigen Investmentfonds auch tatsächlich Unternehmen befinden, welche einen Beitrag zu den UN SDGs leisten, ist der von ISS ESG entwickelte SDG Score (siehe KEPLER Impact- und Nachhaltigkeitsreporting).

 

SDG-Ziele
Quelle: UNRIC

KEPLER Umwelt Aktienfonds

 

Der KEPLER Umwelt Aktienfonds veranlagt überwiegend in Aktien internationaler Unternehmen, die den Sektoren Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Nachhaltiger Transport, Wasser bzw. sonstigen Umweltbereichen zuzurechnen sind. Im Energiebereich liegt der Fokus z.B. auf Solarenergie, Erdwärme, Windkraft oder Bioenergie. Zusätzlich werden im Investmentprozess strenge Ausschlusskriterien wie z.B. Atomenergie, Gentechnik oder kontroverses Umweltverhalten berücksichtigt.

Dr. Florian Hauer

Fondsmanager
 

"Der KEPLER-Investmentprozess gewährleistet, dass nur in ökologisch verantwortungsvolle Unternehmen investiert wird. In Kooperation mit ISS ESG wird für jedes Unternehmen eine umfassende Nachhaltigkeits- und Umweltanalyse erstellt. Ergebnis ist ein kompaktes Portfolio mit ca. 50-60 Einzelwerten, das aus einem globalen Universum von über 6.000 Unternehmen selektiert wird."

Florian Hauer

Das fondskonzept:
 

  • Investieren mit Verantwortung für Mensch und Natur
  • Aktiv gemanagtes Portfolio mit Fokus auf Umweltbereiche
  • Kernthemen sind Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Wasser und Nachhaltiger Transport
  • Themenmix umfasst u.a. auch Recycling, Abfallentsorgung, Wasserstoff
  • Kooperation mit weltweit führender Nachhaltigkeitsagentur ISS ESG

.

 

Anlageschwerpunkte Umwelt Aktienfonds

Hinweis: Aufgrund der Charakteristik dieser Veranlagung sind Wertschwankungen jederzeit möglich.

Nachhaltiger Investmentprozess

 

Der KEPLER-Investmentprozess gewährleistet, dass nur in ökologisch verantwortungsvolle Unternehmen investiert wird. In Kooperation mit ISS-ESG wird für jedes Unternehmen eine umfassende Nachhaltigkeits- und Umweltanalyse erstellt. Ergebnis ist ein kompaktes Portfolio mit ca. 50-60 Einzelwerten, das aus einem globalen Universum von über 6.000 Unternehmen selektiert wird.

KEPLER Umwelt Aktienfonds

Erklärt im Video

Risikohinweise und Haftungsausschluss:
Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung, die von der KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. (KEPLER-FONDS KAG), 4020 Linz, Österreich erstellt wurde. Sie wurde nicht in Einklang mit Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch keinem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung stellt weder eine Anlageberatung, eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die KEPLER-FONDS KAG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich. Gleiches gilt für den Inhalt von anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Die beschränkte Steuerpflicht in Österreich betreffend Steuerausländer impliziert keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Die Wertentwicklung von Fonds wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf den veröffentlichten Fondspreisen, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Im Rahmen der Anlagestrategie von Investmentfonds kann überwiegend in Investmentfonds, Bankeinlagen und Derivate investiert oder die Nachbildung eines Index angestrebt werden. Fonds können erhöhte Wertschwankungen (Volatilität) aufweisen. In durch die FMA bewilligten Fondsbestimmungen können Emittenten angegeben sein, die zu mehr als 35 % im Fondsvermögen gewichtet sein können. Marktbedingte geringe oder sogar negative Renditen von Geldmarktinstrumenten bzw. Anleihen können den Nettoinventarwert von Investmentfonds negativ beeinflussen bzw. nicht ausreichend sein, um die laufenden Kosten zu decken.
Anleger oder potentielle Anleger finden die Zusammenfassung ihrer Anlegerrechte und der Instrumente zur kollektiven Rechtsdurchsetzung auf Deutsch und Englisch unter https://www.kepler.at/de/startseite/beschwerden.html. Es wird darauf hingewiesen, dass die KEPLER-FONDS KAG den Vertrieb ihrer Fondsanteile im Ausland jederzeit beenden kann.
Die Gegenüberstellung des Portfolios zu einem Vergleichsindex (z.B. Performance, Branchengewichtungen...) dient bei jenen Portfolios, die nicht in Bezug zu einer Benchmark gemanagt werden, rein zu Reportingzwecken. Der Vergleichsindex schränkt das Management in solchen Fällen bei seiner Anlageentscheidung nicht ein (aktives Management).
Der aktuelle Prospekt (für OGAW) sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen - Kundeninformationsdokument (KID) sind in deutscher Sprache bei der KEPLER-FONDS KAG, Europaplatz 1a, 4020 Linz, den Vertriebsstellen sowie unter www.kepler.at kostenlos erhältlich.
Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.kepler.at.
Bitte beachten Sie die Hinweise/Rechtevorbehalte auf folgender Seite von Drittdatenabietern.